Schullandheim Urberg

Schullandheim Urberg

Das Kant-Gymnasium hat gemeinsam mit den beiden Lörracher Gymnasien Hebel und HTG in langer Tradition ein eigenes Schullandheim. Mitten im Schwarzwald beim idyllischen Örtchen Urberg (https://de.wikipedia.org/wiki/Urberg) liegt das Haus in der Trägerschaft des „Schullandheimverein Urberg e.V.“.

Alle 5. Klassen des Kant-Gymnasiums verbringen dort eine Woche, um sich abseits vom Trubel vor allem als Gruppe untereinander besser kennen zu lernen.

Kolleg St. Blasien

Neben Wanderungen durch die Natur, zu verschiedenen Aussichtspunkten oder zum nahe gelegenen Klosterstädtchen St. Blasien gibt es zahlreiche Möglichkeiten rund um’s Haus sportlich aktiv zu werden: Ein Basketballplatz, ein Fussballfeld und eine kleine Halle mit Tischkicker und Tischtennis stehen zur Verfügung. 

Wer seine künstlerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen möchte, kann im Dorf einen Töpferkurs machen und im Winter können Schlitten, Schneeschuhe und Ski für Action sorgen.

Mittlerweile ist für die 7.-Klässler ein erlebnispädagogisches Konzept erprobt und so wird auch eine zweite Woche in Urberg nicht langweilig. Das Erlernen des Köhlerns, die Erfahrung des Bergbaus oder die traditionellen Winterarbeiten der Schwarzwaldbewohner stehen dann für einige Tage im Vordergrund.

Wer Mitglied werden möchte im Verein, unterstützt mit einem Jahresbeitrag von 20 €, welcher bei der Lohn- und Einkommenssteuer abzugsfähig ist, da der Schullandheimverein Urberg e.V. gemeinnützig ist, die Investitionen in die Erneuerung des Hauses. Außer der Beitragszahlung entstehen keine weiteren Verpflichtungen, jedoch erhalten Kinder von Mitgliedern eine Ermäßigung von 2 € pro Übernachtung. Die Mitgliedschaft kann jeweils zum Jahresende gekündigt werden.

Kontakt:

Heimleiterin:
Maritta Otto-Gerber
Schwand 4
79875 Dachsberg-Urberg
Telefon: 07672/865
Fax: 07672/906763

Koordination am Kant:
Sarah Pross (sarah.pross@gmx.de)